totaler Neuling benötigt Grundinfos

In diesem Forum wird das Thema Photovoltaik ausgiebig behandelt - Von der Funktion dieser Solarenergienutzung bis hin zu den Kosten und einer möglichen Förderung vom Staat.
Antworten
Nordcanario
Ist neu hier!
Beiträge: 4
Registriert: 06.07.2018, 11:29

totaler Neuling benötigt Grundinfos

Beitrag von Nordcanario » 06.07.2018, 12:11

Hallo Forenmitglieder,
wohne auf Teneriffa Nord, heize mit einer 12 KW Wärmepumpe, benötige im Jahresschnitt täglich bis zu ca. 1500kwh und möchte meine Strom für diese Anlage selber herstellen. Verfüge über ein Flachdach von ca. 100m² mit wenig Sonne ( Bereich Icod und will klein/klein mit ca. 10 Modulen beginnen.
Dazu benötige ich Eure/Ihre Hilfe.
1. Frage: Wieviele Zellen mit welchen Abmaßen wären notwendig/ratsam.
2. denke an einen Teslaspeicher Powerwall 2 mit ca. 13 KWH
3. welcher Trafo ist empfehlenswert für die notwendigen 220 Volt
mfg
Nordcanario

Nordcanario
Ist neu hier!
Beiträge: 4
Registriert: 06.07.2018, 11:29

Re: totaler Neuling benötigt Grundinfos

Beitrag von Nordcanario » 06.07.2018, 17:16

nzwischen habe ich erfahren, dass der Wirkungsgrad der Zellen in dieser Region bei einer Schräge von ca. 30% nahezu 50% betragen soll. Weil meine 12 kw Wärmepumpe 2,5 KW Stromaufnahme benötigt und in der Regel 3 x pro Stunde taktet, können wir über den 10 Stunden-Tag wahrscheinlich schon 6 bis 8 KW einspeichern. Das würde bedeuten, dass die sogenannte Teslar Power 2 mit ca. 14 KWH für mich ausreichend wäre.

Nordcanario
Ist neu hier!
Beiträge: 4
Registriert: 06.07.2018, 11:29

Re: totaler Neuling benötigt Grundinfos

Beitrag von Nordcanario » 09.07.2018, 13:31

Offensichtlich begreife ich durch Monolog mehr als mir das Forum sagen kann.
Demnach würden ca. 12 Zellen für mich genügen.
Scheint eine rege Beteiligung zu sein.

Antworten