Piko 5.5 mit Speicher

In diesem Forum wird das Thema Photovoltaik ausgiebig behandelt - Von der Funktion dieser Solarenergienutzung bis hin zu den Kosten und einer möglichen Förderung vom Staat.
Antworten
netsnake
Ist neu hier!
Beiträge: 6
Registriert: 05.10.2014, 19:02

Piko 5.5 mit Speicher

Beitrag von netsnake » 17.11.2018, 08:58

Hallo Gemeinde,

leider hat sich herausgestellt, dass unser Kostal Piko 5.5, der vor ca. 3 Jahren installiert wurde, kein Batteriemanagement kann.
Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben, wo man eine herstellerunabhängige Speicherlösung bekommt, idealerweise auch mit Ersatzstromversorgung (Weiß allerdings nicht, ob das in Österreich zulässig ist).

Ich könnte ja über meine vorhandene Überschußsteuerung statt den Wasserpuffer aufzuheizen, eine Batterie laden. Dann müßte ich aber über einen Spannungswandler auf der Gleichstromseite oder über einen Wechselrichter auf der Wechselstromseite die Batterie wieder einspeisen. Steuerungsmäßig könnte ich da durchaus was in Eigenregie verwirklichen, nur die Gerätschaften wären zu kaufen.
Aber das sind sicherlich Verluste über Verluste ?!

Danke

Antworten