Photovoltaikanlage für kurze "Extremlast"

In diesem Forum wird das Thema Photovoltaik ausgiebig behandelt - Von der Funktion dieser Solarenergienutzung bis hin zu den Kosten und einer möglichen Förderung vom Staat.
Antworten
marsei
Ist neu hier!
Beiträge: 2
Registriert: 13.08.2017, 18:29

Photovoltaikanlage für kurze "Extremlast"

Beitrag von marsei » 13.08.2017, 18:41

Hallo!

Welche Größenordnung sollte eine Photovoltaik Anlage haben die ein Mal am Tag 3,8 kW Arbeit für 10 Minuten bereistellt?

Ich habe mir ausgerechnet:

theoretisch würde eine konstante Arbeit der Zelle von 26,39 Watt reichen um in 24 Stunden einen Akku zu Laden. Da es aber noch Verlustleistung von Kabel, Akku, und Wolken usw gibt würde ich
mit einem Arbeitswert von 100-200 Watt rechnen. Ist das realistisch?

Welche Art Akku könnt ihr mir empfehlen der mit einem geringen Ladestrom/-Spannung klarkommt und eine Arbeit von min. 3,8 kW liefert?

Benutzeravatar
Socko
Ist schon lange dabei!
Beiträge: 207
Registriert: 02.05.2013, 18:21

Re: Photovoltaikanlage für kurze "Extremlast"

Beitrag von Socko » 13.08.2017, 23:15

Auto- bzw. Starterbatterie allerdings mit Megapulser sonst sulfatiert dir jeder Sammler bei so geringen Ladeströmen.
Gruß

Socko

(ich bin auch nur ein Unwissender) Bild

marsei
Ist neu hier!
Beiträge: 2
Registriert: 13.08.2017, 18:29

Re: Photovoltaikanlage für kurze "Extremlast"

Beitrag von marsei » 14.08.2017, 20:58

Super danke :)

Antworten