Neue Heizung Buderus 172 24 kW noch einige Grundsätzliche Fragen

Welche Heizung eignet sich für mein Haus, welche Heizkörper sind optimal für welche Vorlauftemperatur. Kann ich einen Ofen selber mauern, oder ist ein fertiger Ofen besser? Stellen Sie Ihre Fragen im Heiztechnik Forum.
Antworten
Sprinter08
Ist neu hier!
Beiträge: 7
Registriert: 16.02.2020, 10:53

Neue Heizung Buderus 172 24 kW noch einige Grundsätzliche Fragen

Beitrag von Sprinter08 » 16.02.2020, 22:29

Hallo
Meine Alte Gas Heizung ist Defekt,
habe mich inzwischen für die Buderus 172 24 kW entschieden.
- Es gibt 3 verschiedene möglichkeiten für mich und ich bin mir unschlüßig was ich machen soll.

1) Die Buderus 172 24 kW mit Anschluß meines Alten Wasserkessels, das ist ein Keramik Behällter,
der ist aus 1993, da habe ich angst das er nach Kurzer Zeit auch Kaput geht.
Wie sind eure Erfahrungen mit Wasserbehältern, wie lange halten die im Regelfall?

2) Die Buderus 172 24 kW mit einem Neuen Kleineren Wasserkessel (wir sind jetzt nur noch 4 Leute im Haus)
Wie großer Wasserkessel wehre empfehlenswert?

3) Die Buderus 172 K 24 kW mit Warmwasser Durchlauferhitzer (soll ja lange dauern bis das Warme Wasser Ankommt)

Was würdet ihr empfehlen?
Gruß Albert

Benutzeravatar
Socko
Ist schon lange dabei!
Beiträge: 210
Registriert: 02.05.2013, 18:21

Re: Neue Heizung Buderus 172 24 kW noch einige Grundsätzliche Fragen

Beitrag von Socko » 17.02.2020, 09:36

1) eine extreme Wartungsfrage - nie gemacht/selten - Elektrode, was ist das? - wozu ist das Loch wo man reingucken kann?
2) 4 Personen, vll. Teens dabei? Nacheinander Duschen und Baden? 200l
3) einfach Warmwasser im Durchlauf wenn du vorher einen Speicher hattest, wohl eher nicht.
Gruß

Socko

(ich bin auch nur ein Unwissender) Bild

Sprinter08
Ist neu hier!
Beiträge: 7
Registriert: 16.02.2020, 10:53

Re: Neue Heizung Buderus 172 24 kW noch einige Grundsätzliche Fragen

Beitrag von Sprinter08 » 17.02.2020, 10:10

Hallo
Zitat: 2) 4 Personen, vll. Teens dabei? Nacheinander Duschen und Baden? 200l
Nein, nur Alte Leute 2 mit knapp 60 Jahre und meine Eltern mit83 und 88 Jahre.
Die Jungen Leute haben das Nest Verlassen.
Gruß Alber

Sprinter08
Ist neu hier!
Beiträge: 7
Registriert: 16.02.2020, 10:53

Re: Neue Heizung Buderus 172 24 kW noch einige Grundsätzliche Fragen

Beitrag von Sprinter08 » 17.02.2020, 10:21

Hallo
Habe mich inzwischen Entschieden für
1) Die Buderus 172 24 kW mit Anschluß meines Alten Wasserkessels.
Muss halt denn Kessel Verschieben und die Leitungen Verlegen,
denn der Kessel steht zurzeit mitten im Raum,
wenn ich die Wandheizung Aufhänge kommt man da nicht mehr tran,
also kommt die Buderus 172 24 kW auf die Linke Seite und der Wasser Kessel auf die Rechte Seite.
Das Umbauen nehme ich jetzt in Angriff.
Gruß Albert

Sprinter08
Ist neu hier!
Beiträge: 7
Registriert: 16.02.2020, 10:53

Re: Neue Heizung Buderus 172 24 kW noch einige Grundsätzliche Fragen

Beitrag von Sprinter08 » 17.02.2020, 13:59

Hallo
- Wie sind eure Erfahrungen mit Rückschlagklappen ?
Gruß Albert

Benutzeravatar
Socko
Ist schon lange dabei!
Beiträge: 210
Registriert: 02.05.2013, 18:21

Re: Neue Heizung Buderus 172 24 kW noch einige Grundsätzliche Fragen

Beitrag von Socko » 17.02.2020, 17:52

Du meinst "Schwerkraftbremsen" - ja, sollte man einbauen

http://www.bosy-online.de/Schwerkraftbremse.htm
Gruß

Socko

(ich bin auch nur ein Unwissender) Bild

Sprinter08
Ist neu hier!
Beiträge: 7
Registriert: 16.02.2020, 10:53

Re: Neue Heizung Buderus 172 24 kW noch einige Grundsätzliche Fragen

Beitrag von Sprinter08 » 17.02.2020, 19:03

Hallo
Zitat:
Du meinst "Schwerkraftbremsen" - ja, sollte man einbauen
- Ja manche nenen die Rückschlagventille und Rückschlagklappen auch Schwerkraft Bremsen.
- Mich interesiert aber jetzt eure erfahrungen mit den Rückschlagklappen,
die sind ja ertwas anders gebaut!

Benutzeravatar
Socko
Ist schon lange dabei!
Beiträge: 210
Registriert: 02.05.2013, 18:21

Re: Neue Heizung Buderus 172 24 kW noch einige Grundsätzliche Fragen

Beitrag von Socko » 17.02.2020, 20:19

Die Frage ist doch was du mit den Rückschlagklappen vor hast.

Im Trinkwasserbereich darfst du als "Laie" gar nicht basteln :!: Da sind die Vorschriften eindeutig. Wenn durch eine "falsche" Installation Keime in das Wasser gelangen wird dich der Versorgungsbetrieb einkerkern lassen.

Davon ab, alles mechanische wird den Geist aufgeben. Für langjährigen, störungsfreien Betrieb baut man ohne soetwas.
Gruß

Socko

(ich bin auch nur ein Unwissender) Bild

Sprinter08
Ist neu hier!
Beiträge: 7
Registriert: 16.02.2020, 10:53

Re: Neue Heizung Buderus 172 24 kW noch einige Grundsätzliche Fragen

Beitrag von Sprinter08 » 17.02.2020, 21:03

Hallo
Ich habe doch geschrieben was ich vor habe,
habe die Hofnung das ich die Rückschlagklappe einfacher entkalken kann,
und nicht immer alles aufschrauben muss.
Gruß Albert

Sprinter08
Ist neu hier!
Beiträge: 7
Registriert: 16.02.2020, 10:53

Re: Neue Heizung Buderus 172 24 kW noch einige Grundsätzliche Fragen

Beitrag von Sprinter08 » 30.04.2020, 22:04

Hallo
Mich gibt es auch noch.
Schornstein ist neu ausgezogen,
ich muss nur noch wenn ich mehr Zeit habe die Schornstein Abdeckung andübeln.
Dateianhänge
Kamin ist wieder zugemauert 1.1.jpg
Kamin ist wieder zugemauert 1.1.jpg (101.41 KiB) 4960 mal betrachtet
Rohre Hochschieben 1.1.jpg
Rohre Hochschieben 1.1.jpg (42.64 KiB) 4960 mal betrachtet
Kunststoffrohre Rohre 8 cm Durchmesser 1.1.jpg
Kunststoffrohre Rohre 8 cm Durchmesser 1.1.jpg (34.26 KiB) 4960 mal betrachtet

Antworten