"Hardwarebetreuung"

Allgemeines Forum zum Thema Energie - Hier gehört das rein, was woanders keinen Platz findet.
Antworten
nobsie
Ist neu hier!
Beiträge: 3
Registriert: 12.03.2017, 22:27

"Hardwarebetreuung"

Beitrag von nobsie » 12.03.2017, 22:39

Hallo, als Neuling im Forum hab ich folgende Frage. Da wir leider noch auf unsere Nachtspeicherheizung angewiesen sind, möchte ich den Stromanbieter wechseln. Wer ist nach einem Wechsel eigentlich zuständig für Defekte beispielsweise an der Schaltuhr für den Nachtstrom oder auch für eventuelle Defekte am Zähler? Für eine hilfreiche Antwort bedanke ich mich herzlich.

Benutzeravatar
Socko
Ist schon lange dabei!
Beiträge: 218
Registriert: 02.05.2013, 18:21

Re: "Hardwarebetreuung"

Beitrag von Socko » 13.03.2017, 17:40

Eigentlich dein Vermieter.
Gruß

S o c k o

(ich bin auch nur ein Unwissender) :?

nobsie
Ist neu hier!
Beiträge: 3
Registriert: 12.03.2017, 22:27

Re: "Hardwarebetreuung"

Beitrag von nobsie » 13.03.2017, 19:46

Hab keinen Vermieter.

Melis
Seit kurzem dabei!
Beiträge: 14
Registriert: 06.10.2014, 14:32

Re: "Hardwarebetreuung"

Beitrag von Melis » 13.03.2017, 20:40

dann du, als Inhaber
Liebe Grüsse,
Melis

nobsie
Ist neu hier!
Beiträge: 3
Registriert: 12.03.2017, 22:27

Re: "Hardwarebetreuung"

Beitrag von nobsie » 14.03.2017, 17:30

Bedeutet das, dass ich einen Elektriker beauftragen muss ? Bisher war es meines Wissens so, dass der Zähler z.B. vom RWE ausgeliehen ist und RWE auch die Kontrolle bzw. den Austausch vorgenommen hat.

Benutzeravatar
Socko
Ist schon lange dabei!
Beiträge: 218
Registriert: 02.05.2013, 18:21

Re: "Hardwarebetreuung"

Beitrag von Socko » 14.03.2017, 17:57

Am besten mit deinem Versorger sprechen.
Der nennt dir einen Elektrofachbetrieb mit einer Konzession.
Gruß

S o c k o

(ich bin auch nur ein Unwissender) :?

Antworten