Umweltfreundlich Reisen

Möchtest Du mit Rapsöl fahren, oder einfach nur Kraftstoff sparen? Dann informier Dich hier und hilf mit das Klima zu schützen!
Antworten
usfarina
Kennt sich aus!
Beiträge: 81
Registriert: 17.04.2008, 22:42

Umweltfreundlich Reisen

Beitrag von usfarina » 06.07.2008, 14:36

Hallo alle zusammen,

ich war eine Zeit lang nicht mehr im Forum, weil meine Zeit es nicht zuließ. Hat sich ja einiges getan hier. Jetzt fängt ja die Urlaubszeit an und da kam mir mal so ein Gedanke, worüber ich früher eigentlich nie nachgedacht habe. Wie reist man eigentlich am umweltfreundlichsten? Gemeinsam mit vielen Leuten in einem Flieger oder allein mit der Familie im Auto? Ich meine, was erzeugt pro Person den geringsten Schadstoffausstoß? Weiß das jemand von euch, gibt es vielleicht schon entsprechende Studien? Ich habe nichts gefunden, habe aber auch nicht die Zeit, lange danach zu suchen, vielleicht kann mir ja jemand ohne großen Aufwand die Frage beantworten.

Tschüssi
Farina

Ralle
Ist schon lange dabei!
Beiträge: 210
Registriert: 17.04.2008, 22:40

Umweltfreundlich Reisen

Beitrag von Ralle » 08.07.2008, 23:48

Hallo Farina,

es hängt natürlich immer davon ab, wie viele Personen reisen. Ein Flugzeug verbraucht enorm viel Treibstoff, auch bezogen auf die Personenzahl, die damit unterwegs ist. Dennoch kann es auf die Einzelperson bezogen ein niedrigerer Verbrauch sein, als wenn dieselbe Person alleine mit dem Auto unterwegs wäre. Noch günstiger ist da natürlich die Bahn, aber mit der kann man ja nicht alle Ziele erreichen, auch mit dem Auto nicht, wenn du mal an Übersee-Ziele denkst. Fliegst du z. B. allein an die Costa Brava, dann kann es je nach Fliegertyp umweltfreundlicher sein, zu fliegen, fährst du aber mit einer vierköpfigen Familie im Auto an die Costa Brava, dann ist das sicherlich vom Verbrauch her günstiger, übrigens auch preislich.

LG
Ralle

Powermax
Ist schon lange dabei!
Beiträge: 144
Registriert: 06.06.2008, 16:23

umweltfreundlich Reisen

Beitrag von Powermax » 14.07.2008, 13:08

Hi usfarina,

wenn man verreist, ist das ja zunächst mal gar nicht so umweltfreundlich, weil man, egal, ob mit Bahn, Flieger oder Auto, in jedem Fall ziemlich viel Energie verbraucht, also Kraftstoff. Wie wäre es denn mal mit einer Fahrradtour durchs schöne Deutschland? Da reist du garantiert umweltfreundlich, denn die einzige Energie, die du dabei verbrauchst, ist deine eigene und es hat dazu noch den Vorteil, dass du deinem Körper was gutes tust.

Wir sollten vielleicht alle viel mehr unseren Urlaub in unserem eigenen Land verbringen, nur leider spielt das Wetter nicht immer so mit. Aber zum Fahrradfahren darf es ja auch gar nicht zu warm sein.

Echter Öko-Tourismus findet aber sicherlich zu Fuß oder mit dem Fahrrad statt, auch wenn es jetzt ein wenig versponnen klingt.

Gruß
Powermax

usfarina
Kennt sich aus!
Beiträge: 81
Registriert: 17.04.2008, 22:42

Mit dem Fahrrad in den Urlaub

Beitrag von usfarina » 27.07.2008, 15:57

Hallo Powermax,

da hast du ja mal ne gute Idee. Im Prinzip hast du natürlich auch recht. Das ist die Variante des Reisens, die überhaupt keine Emissionen verursacht. Wenn ich aber an das Wetter in den letzten Wochen denke, vergeht mir doch ein wenig die Lust am Radfahren, zumindest hier in Deutschland. Wenn man in Regionen wohnt, in denen das Wetter im Sommer meistens schön ist, kann ich mir das schon ganz nett vorstellen, aber hier, wo man ständig damit rechnen muss, nassgeregnet zu werden, verzichte ich dann doch lieber.

Ich habe aber inzwischen auch an anderer Stelle erfahren, dass das Fliegen schon die Reiseform ist, die den größten CO-2-Ausstoß verursacht, auch mehr, als wenn alle Insassen mit dem Auto reisen würden.

Trotzdem danke an euch für die Tipps.

LG
Farina

smithley0257
Ist neu hier!
Beiträge: 1
Registriert: 25.07.2012, 16:09

Re: Umweltfreundlich Reisen

Beitrag von smithley0257 » 25.07.2012, 16:12

Hallo besuche ich in Berlin Deutschland im nächsten Monat das war gerade eine Woche-Urlaubsreise. Ich gehe mit meiner Familie so wollen Sie über die Einstellung des Autos für Reiseplätze wissen, welche Dinge verlangten, um ein Mietauto in Deutschland zu bekommen. Ich lasse wirklich Treiber lizenzieren, und auf Visakarten würde von meinem Reisebürokaufmann aufgepasst. Jeder Rat hier.
-----------------------------------------
http://www.fuerstenhof.at

Solarier
Wohnt hier!
Beiträge: 265
Registriert: 24.02.2011, 16:53

Re: Umweltfreundlich Reisen

Beitrag von Solarier » 28.07.2012, 11:01

Das ist eine sehr vielschichtige Sache.

Möchte man es genau untersuchen, kommt es auf Entfernung, Dauer, Auslastung, Fahrzeug-Typ, u.s.w. an.

4 Personen in einem sparsamen Kleinwagen sind etwas anderes als Einer im großen Wohnmobil. Steigen die 4 dann aber nur für 3 Tage im winterlichen Grand-Hotel mit beheiztem Außen-Pool, Sauna und eingeflogenen Gemüse aus Südafrika ab, während der Andere im WoMo, Dank kleiner Solarstrom-Inselanlage irgendwo im Grünen steht und 4 Wochen lang keine Energie "verbraucht", liegt er alleine wieder deutlich im Vorteil.

Nicht anders ist es beim Fliegen, der Bahn oder Schiffen - überall gibt es alte oder neuere Kisten, Verbindungen die unabhängig von der Nachfrage tagtäglich bedient werden oder eben wegen der Nachfrage (Billigflieger) dann extra einen Transport vornehmen.

Beim Fliegen kommt hinzu, dass der Ausstoß in Höhen erfolgt, die "klimasensibler" sind!

Wer es genau wissen will, kann bei manchen Anbietern nähere Daten dazu erfahren. Etwas pauschaler, aber grundsätzlich richtig kann man seinen "Verbrauch" auf vielen Seiten berechnen lassen und bei Atmosfair beispielsweise "ausgleichen" lassen.

https://www.atmosfair.de/emissionsrechner/rechner/

Urlaub zu Hause, bzw. der Region kann sicherlich eine sehr sparsame und dennoch tolle Variante zu den heute üblichen Fernreisen sein - mit vielen Nebeneffekten (Geld bleibt im Land, u.s.w.).

Wenn schon Fernreise, dann sollte diese besser nur einmal im Jahr für viele Wochen, anstelle dreimal im Jahr für ein paar Tage erfolgen. Oft werden diese Kurz-Trips auch mit dem Arbeitgeber-Wunsch begründet. In der Realität könnte es aber anders aussehen. Wer mit besserer Erholung und der zuverlässigen Verfügbarkeit in der restlichen Zeit des Jahres argumentiert, erfährt häufig Verständnis. Bis zu meiner Selbstständigkeit machte ich mit meiner LG früher anfangs 4, später sogar 6 Wochen am Stück - das sparte nicht nur Energie, sondern auch Kosten und eigene Kraft! Die Erst-Reaktion war zwar immer überrraschend, aber am Ende hatte jeder Arbeitgeber ein Einsehen - bei uns Beiden!
Erste Inselanlage 1988, professionell arbeitend seit 1997. Erste Netz-Anlage 1998. Bis heute über 1.000 Insel- und Netz-Solarstrom-Anlagen geplant und realisiert - weltweit.

SabrineS
Ist neu hier!
Beiträge: 2
Registriert: 02.05.2012, 14:10

Re: Umweltfreundlich Reisen

Beitrag von SabrineS » 05.09.2012, 12:28

Ich finde es eine sehr gute Idee, einen CO2 Ausgleich zu machen. Egal, ob man jetzt jedes Wochenende geschäftlich mit dem Flieger unterwegs ist (hab gehört dass die Unternehmen sogar den CO2 Ausgleich übernehmen, das ist ein tolller Trend!) oder ob man nur einmal im Jahr einen 10 Stunden Flug macht.Die Projekte sind ja alles tolle Ökoprojekte und man kann sic hden besten Anbieter raussuchen. Ich finde mehr und mehr Reiseunternehmen sollten den CO2 Ausgleich gerade beim Fernreise online buchen gleich mitanbieten als Option. Das ist praktisch und man kann es nicht vergessen! Manche machen das schon, hab ich gehört... Oder wie wäre es verpflichtend! Man wird ja auch gezwungen draußen zu rauchen.

Filius
Ist neu hier!
Beiträge: 3
Registriert: 09.04.2013, 05:33

Re: Umweltfreundlich Reisen

Beitrag von Filius » 03.07.2013, 17:25

Ich habe persönlich bei meinem letzten Flug auch schon den ökoausgleich gemacht. Da es nach übersee ging, sah ich keine andere Möglichkeit. Würden wir wieder unser Leben verlangsamen und nicht alles immer so pünktlich haben müssen könnte man vermutlich mit einem Segelschiff die Überfahrt machen und dann im Pferdegespann weiter. Jejeje. Eine sehr romantische Idee, aber sicher nicht alltagstauglich. Schade eigentlich

robin1
Ist neu hier!
Beiträge: 4
Registriert: 25.02.2020, 17:19

Re: Umweltfreundlich Reisen

Beitrag von robin1 » 25.02.2020, 17:24

Bahnfahren ist die Umweltschonenste Art zu Reisen.

Antworten