Firmenwagen als Energie und Heizquelle?

Dieses Forum hat das Thema Blockheizkraftwerke zum Inhalt. Was ist das Besondere an ihrer Funktion, eignen Sie sich bereits für den Einsatz in einem Einfamilienhaus, und wenn ja, mit welchen Kosten ist zu rechnen?
Antworten
bunnyhunter
Ist neu hier!
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2013, 20:24

Firmenwagen als Energie und Heizquelle?

Beitrag von bunnyhunter » 01.04.2015, 20:16

sorry, aber Ka in welches Forum das hier am besten passt. Bhkw war da doch am nächsten dran.
Vielleicht ist die Idee auch absoluter Irrsinn.
Aber jeder der einen Firmenwagen fährt könnte die Idee nutzen, wenn es überhaupt irgendwie umsetzbar ist.
Das autos Strom und Hitze produzieren ist ja kein Geheimnis. Aber wie kann man das ganze zB nachts für das Eigenheim nutzen?
Benzin kostet ja den Fahrer des autos nichts.
Lichtmaschine produziert Strom, theoretisch kann man das Auto auf ein "Laufband stellen" und somit noch mehr produzieren. Die Abwärme dann als Heizkraftwerk nutzen.
Klar das ganze wäre nur unterstützend zu bestehenden Lösungen.

Aber ist sowas theoretisch machbar? Gibt es sowas ?
Ideen? Umsetzungsvorschläge?

bunnyhunter
Ist neu hier!
Beiträge: 3
Registriert: 30.04.2013, 20:24

Re: Firmenwagen als Energie und Heizquelle?

Beitrag von bunnyhunter » 04.04.2015, 10:15

Ist die Idee so absurd?

Antworten